Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 

Ansprechpartner

 Kaesberg Mirco


Mirco Kaesberg

Leiter Büro des Vorsitzenden der Nationalen Plattform Elektromobilität
acatech Geschäftsstelle
kaesberg@acatech.de
T +49 (0)89/52 03 09-45


Presseinformationen und News, Aktuelles Thema

acatech Projektgruppe Neue autoMobilität im Gespräch mit Bundesländern und Städten

acatech Zielbild zur Neuen autoMobilität (Quelle: acatech)

Berlin,

21. Juli 2016

Der vernetzte und automatisierte Straßenverkehr der Zukunft ist bereits ein Thema für die Verkehrsplaner. Auf einem Workshop unter Leitung von acatech Mitglied Klaus Beckmann diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Bundesländern und Städten mit der interdisziplinären Projektgruppe „Neue autoMobilität“ über Nutzungsszenarien eines automatisierten und vernetzten Straßenverkehrs.

 

Vom Einparken bis zur Autobahnfahrt – Fahrerassistenzsystem nehmen Menschen immer mehr Aufgaben im Straßenverkehr ab. Es ist nur mehr eine Frage der Zeit ist, bis vollautomatisierte Fahrzeuge auf den Straßen sind. Das Projekt „Neue autoMobilität“, initiiert von acatech und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zeichnet ein Zielbild für den automatisierten Straßenverkehr der Zukunft und definiert die Schritte bis zu seiner Verwirklichung. Dazu erarbeiten die Mitglieder der interdisziplinären und branchenübergreifenden Projektgruppe aus Industrie, Wissenschaft, Verbänden und Gewerkschaften bis Ende 2016 eine ausführliche Roadmap.


Gemeinsam mit rund 20 Vertreterinnen und Vertretern aus Bundesländern und Städten unterzogen Mitglieder der Projektgruppe ihre Annahmen eines Zielbilds einem Praxischeck und reicherten es auf diese Weise um die Expertise aus Städten, Gemeinden und Verkehrsbetrieben  an. Es wurde deutlich: Der Automatisierte Straßenverkehr ist ein Kernelement künftiger Smart Cities. In ihnen werden Infrastrukturen vernetzt und mittels Daten leistungsfähiger. So können neue innovative Mobilitätsdienste angeboten werden, beispielsweise Fahrdienste für ältere Menschen in autonomen Fahrzeugen. Die Vertreterinnen und Vertreter aus den Regionen stellten heraus, dass der automatisierte Straßenverkehr der Zukunft stark aus einer multimodalen Perspektive betrachtet werden sollte: Selbstfahrende Autos, Busse und Nutzfahrzeuge müssen in das städtische Verkehrssystem integriert und mit dem öffentlichen Nahverkehr vernetzt werden.

Die Ergebnisse des Expertenworkshops fließen in die acatech STUDIE Neue autoMobilität ein, die acatech Ende des Jahres veröffentlicht.