Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 

Ansprechpartner

PD Dr. Weitze Marc-Denis

PD Dr.
Marc-Denis Weitze

Leiter Themenschwerpunkt Technikkommunikation
acatech Geschäftsstelle
weitze@acatech.de
T +49 (0)89/52 03 09-50


Weiterführende Informationen

Science Slam im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt Regionalwettbewerb Süd

Montag, 16. November 2015, 20.30 Uhr

Wirtshaus am Bavariapark, Theresienhöhe 15, 80339 München

Programm

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich. Einlass ist ab 19.30 Uhr

Weitere Informationen unter: Science Slam im Wissenschaftsjahr Wissenschaftsjahr Zukunftsstadt Münchner Wissenschaftstage

Presseinformationen und News, Aktuelles Thema

Wissenschaft im Wirtshaus: Science Slam im Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt am 16. November in München

2014 fand der erste Science Slam im Wirtshaus statt.

Berlin,

10. November 2015

Sieben Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler treten beim Regionalwettbewerb Süd des Science Slams im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt am 16. November 2015 gegeneinander an. Mit unterhaltsamen Kurzvorträgen über ihre Forschung stellen sie sich im Wirtshaus am Bavariapark dem Publikum. Die Erst- und Zweitplatzierten des Regionalwettbewerbs Süd ziehen ins Finale im Dezember in Berlin ein.

 

Bereits jetzt lebt die Hälfte aller Menschen in Städten – 2050 werden es über 80% sein. Ob Klimaanpassung, Energieversorgung, sichere Arbeit, bezahlbares Wohnen, nachhaltige Mobilität und demografischer Wandel: Die rasante Urbanisierung unseres Planeten stellt eine der größten Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft dar. In den Vorträgen beim Science Slam im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt dreht sich alles um die Forschung aus diesem weiten Themengebiet.

 

Beim Regionalwettbewerb Süd am 16. November in München fragen die Slammer zum Beispiel, wie die smarte Stadt der Zukunft aussieht. Das Publikum erfährt außerdem etwas über Strategien gegen Hitze in Großstädten. Die Teilnehmer slammen jeweils zehn Minuten um die Gunst des Publikums, das am Ende zwei der Slammer zum Finale nach Berlin schicken wird. 

 

Bereits zum sechsten Mal organisiert das Haus der Wissenschaft Braunschweig gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung den bundesweiten Science Slam im Wissenschaftsjahr. Das Finale wird am 14. Dezember im Astra Kulturhaus in Berlin ausgetragen. Kooperationspartner für die Veranstaltung in München sind acatech und die Bayerische Akademie der Wissenschaften, die gemeinsam mit dem Bayerischen Zukunftsforum Themen aus Wissenschaft und Technik in die öffentliche Diskussion einbringen.

 

Der Science Slam findet im Rahmen der 15. Münchner Wissenschaftstage statt.

 

Teilnehmer:

  • Dr. Jan-Philipp Exner (TU Kaiserslautern): Vernetzt und Intelligent – Sieht so die smarte Stadt der Zukunft aus?
  • Christopher Klages (HTWG Konstanz): Zur anthropogenen Energieproduktion – bin ICH Energiewende-geeignet?
  • Dr. Joachim Fallmann (Karlsruhe Institute of Technology): Cool City - Clean City?
  • Andreas Lange (TU Braunschweig): Rocker und Streber - sie mögen sich doch!
  • Raphael Reimann (Uni Duisburg-Essen): Urban Data Mining. Auf den Spuren unserer Mobilität.
  • Ronald Wagner (DLR Braunschweig): Abnehmen für Ingenieure – Eine Platzmangel-Prävention für die Stadt der Zukunft.
  • Dr. Simone Planinsek (ARL Hannover): Wohnst du noch oder suchst du schon?
  • Max Gmelch (Universität Regensburg): "Einzelmolekülfluoreszenzspektroskopie. Für eine bessere Welt!"

Moderation: Jaromir Konecny, Autor, Slammer, Wissenschaftler; München

 

Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt

Das Wissenschaftsjahr 2015 steht im Zeichen der Zukunftsstadt. Die Stadt ist für die meisten Menschen der Lebensort Nummer eins. Wie das Zusammenleben in der Stadt in Zukunft noch besser werden kann, zeigen Wissenschaft und Forschung. Ob es um neue Mobilitätskonzepte geht, um Urban Gardening, um gesunde Ernährung oder um neue Wohnideen – das Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt zeigt, wie Forschung schon heute dazu beiträgt Städte nachhaltig lebenswert zu gestalten. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD).

 

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog zwischen der Forschung und anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

 

Bayerisches Zukunftsforum

Im Bayerischen Zukunftsforum bringen acatech – Deutsche Akademie der Wissenschaften und die BAdW Themen aus Wissenschaft und Technik in die öffentliche Diskussion. Sie laden zu unterschiedlichen wissenschaftlichen und öffentlichen Veranstaltungsformaten ein.