Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 
FESTVERANSTALTUNG 2013

Aktuelle Termine

 
<Dezember 2017>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48

Veranstaltungen

20:30 - 22:30Uhr
Science Slam „Zukunftspläne“
28

Veranstaltungen

29

Veranstaltungen

30

Veranstaltungen

Veranstaltungen

ganztags
Abschlusskonferenz zum Projekt „Studienabbruch in den Ingenieurswissenschaften"
2

Veranstaltungen

3

Veranstaltungen

49

Veranstaltungen

12:30 - 16:30Uhr
Themennetzwerksitzung Biotechnologie und Bioökonomie

Veranstaltungen

18:00 - 19:30Uhr
acatech am Dienstag: Social Media und digitale Wissenschaftskommunikation

Veranstaltungen

09:00 - 13:00Uhr
Sitzung AK Technikkommunikation

Veranstaltungen

19:00 - 21:00Uhr
Bio statt Erdöl

Veranstaltungen

11:30 - 13:30Uhr
ESYS-Kuratoriumssitzung
9

Veranstaltungen

10

Veranstaltungen

50
11

Veranstaltungen

Veranstaltungen

ganztags
ESYS-Direktoriumssitzung
13

Veranstaltungen

14

Veranstaltungen

15

Veranstaltungen

16

Veranstaltungen

17

Veranstaltungen

51
18

Veranstaltungen

Veranstaltungen

11:30 - 16:30Uhr
Arbeitsgruppentreffen „Herausforderung Industrie-Dekarbonisierung“
20

Veranstaltungen

21

Veranstaltungen

22

Veranstaltungen

23

Veranstaltungen

24

Veranstaltungen

52
25

Veranstaltungen

26

Veranstaltungen

27

Veranstaltungen

28

Veranstaltungen

29

Veranstaltungen

30

Veranstaltungen

31

Veranstaltungen

 

Die aktuellsten Termine

18. Dezember - 17. Januar

1 Einträge gefunden


Ansprechpartner Presse

 Uhlhaas Christoph

Christoph Uhlhaas

Leiter Kommunikation
acatech Geschäftsstelle

T: +49 (0)89/52 03 09-60
uhlhaas@acatech.de

Veranstaltungsmanagement

 Straub Regina

Regina Straub

Referentin Veranstaltungsmanagement
acatech Geschäftsstelle

T: +49 (0)89/52 03 09-32
straub.r@acatech.de

PUNKT-Preisverleihung

Im Rahmen der Festveranstaltung wurden die Gewinner des PUNKT – Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie prämiert.

Presseinformation PUNKT-Preisträger

PUNKT – Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie

 

Weiterführende Informationen

Presseinformation (zum Download)

acatech Dossier Energie und Nachhaltigkeit

acatech Dossier Zukunft des Industriestandorts

Nationales MINT Forum

acatech Abschlussforum Internet Privacy

Wissen schafft Perspektiven

Energiewende und der Aufbruch in die Industrie 4.0 – mit diesen zentralen Aufgaben der neuen Legislaturperiode wagte acatech auf der Festveranstaltung am 23. Oktober 2013 in Berlin einen Blick in die Zukunft des Industrie- und Technologiestandortes Deutschland. Akademiepräsident Reinhard F. Hüttl und Robert Schlögl, Max-Planck-Gesellschaft, stellten das Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ vor. Industrie 4.0 bezeichnet nach den Worten von acatech Präsident Henning Kagermann die zweite weitreichende Transformation, die Deutschland prägen kann. Diese Aufbrüche gelingen nur mit hervorragend ausgebildeten Fachkräften – deshalb hat acatech das Nationale MINT Forum mitinitiiert. Kristina Reiss von der TU München stellte das Forum vor, das im Juni unter anderem Handlungsempfehlungen für die Lehrerbildung vorgelegt hatte. Ebenso grundlegend sind im Zeitalter der Echtzeitvernetzung das aufgeklärte Vertrauen und eine mündige Netzkultur. Johannes Buchmann (TU Darmstadt und Leiter der  acatech Projektgruppe „Internet Privacy“) zeigte auf, wie ein adäquates Maß an Privatheit im Internet durchsetzbar bleiben kann. Den Abschluss bildete die Ehrung der Gewinner des Preises für Technikjournalismus und Technikfotografie PUNKT.

 

Programm und Reden

Programm und Reden

 

Begrüßung

Ekkehard D. Schulz, Vorsitzender acatech Senat


INDUSTRIE 4.0 – Auf dem Weg zur vierten industriellen Revolution

Henning Kagermann, Präsident acatech

Rede (PDF)

   
INTERNET PRIVACY – Für eine Vertrauenskultur im Internet

Johannes Buchmann, TU Darmstadt/CASED
   
NATIONALES MINT FORUM – Gemeinsam für die Nachwuchsförderung

Kristina Reiss, TUM School of Education

Preisverleihung PUNKT

DIE ENERGIEWENDE GESTALTEN – Für unsere Energieversorgung der Zukunft

Reinhard F. Hüttl, Präsident acatech

Rede (PDF)


Robert Schlögl, Max-Planck-Gesellschaft

 

„Wo die verschiedenen Profile und Kompetenzen der Akademien zusammenkommen und sich ergänzen, eröffnen sich der wissenschaftsbasierten Beratung von Politik und Gesellschaft ganz neue Möglichkeiten. Wir haben unsere Kräfte im Dienste der Energiewende gebündelt – die Wissenschaft übernimmt ihren Teil der Verantwortung.“

 

Reinhard F. Hüttl, Präsident acatech

 

Die Energiewende gestalten

Die Energiewende gestalten

„Der Erfolg Deutschlands als Exportnation beruht auf starken industriellen Kernen. Deshalb haben wir einen Startvorteil, wenn in der Industrie 4.0 intelligente Produkte zu Plattformen für innovative Dienstleistungen und Geschäftsmodelle werden. Wenn es uns gelingt, rund um unsere industriellen Kerne internetbasierte Dienstleistungen und Geschäftsmodelle aufzubauen, dann setzen wir nachhaltige Impulse für Wertschöpfung und Arbeitsplätze.“

 

Henning Kagermann, Präsident acatech

 

Industrie 4.0 - Ein Blick in die intelligente Fabrik

Industrie 4.0 - Ein Blick in die intelligente Fabrik

Flash ist Pflicht!

Eindrücke von der Festveranstaltung

Foto: acatech/P. Himsel

Eindrücke von der Mitgliederversammlung

Foto: acatech/P. Himsel