logo

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de

Empfehlungen zur Zukunft der Ingenieurpromotion

Status des Projekts:

abgeschlossen

Laufzeit:

02/2007 bis 07/2008

Zuordnung:

Themenschwerpunkt Bildung und Fachkräfte

 

Beschreibung

 

Der Bologna-Prozess zur Schaffung eines europäischen Hochschulraums betrifft auch die Promotionsphase. In den Ingenieurwissenschaften stehen Überlegungen zur stärkeren Strukturierung der Promotionsphase, beispielsweise als Graduiertenkolleg oder als Promotionsstudium, dem deutschen Modell der "Assistenz-Promotion" entgegen. Bei diesem Modell wird die Promotion nicht als dritter Zyklus eines dreistufigen Studiensystems, sondern als erste Phase der Berufstätigkeit aufgefasst. Dabei sind die Promovierenden in der Regel als Wissenschaftliche Mitarbeiter eng in Forschung und Lehre eines Universitätsinstituts eingebunden und kooperieren zugleich mit der Wirtschaft.

 

Die Anregungen aus dem Bologna-Prozess griff acatech auf und suchte nach Wegen zur weiteren Verbesserung und Stärkung der deutschen Ingenieurpromotion. In diesem Zusammenhang wurde auch die Ausgestaltung der Promotionsphase in anderen europäischen Ländern und in den USA untersucht. Die resultierenden acatech Empfehlungen zur Zukunft der Ingenieurpromotion wurden der Öffentlichkeit im Rahmen eines acatech Forums am 19. September 2008 vorgestellt.

 

 

Publikationen

acatech (Ed.)

Recommendations on the Future of the Engineering Doctorate.
Strategies for the further improvement and strengthening of the engineering doctorate at German universities.

Mehr

acatech (Hrsg.)

Empfehlungen zur Zukunft der Ingenieurpromotion - Wege zur weiteren Verbesserung und Stärkung der Promotion in den Ingenieurwissenschaften an
Universitäten in Deutschland.

Mehr

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. Zäh Michael Friedrich

Prof. Dr.-Ing.
Michael Friedrich Zäh

Technische Universität München
Institut für Werkzeugmaschinen und
Betriebswissenschaften (iwb)

Ansprechpartner

Dr. Lange Thomas

Dr.
Thomas Lange

Leiter Themenschwerpunkt Bildung und Fachkräfte

T: +49 (0)89/52 03 09-27
lange@acatech.de

Kontakt:

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de