Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 
ABGESCHLOSSENES PROJEKT

Projektleitung

Prof. Dr. rer. nat. habil. Müller-Röber Bernd

Prof. Dr.
Bernd Müller-Röber

Universität Potsdam
Max-Planck-Institut für molekulare
Pflanzenphysiologie

Stellvertretende Projektleitung

Prof. Dr. rer. nat. habil. Pühler Alfred

Prof. Dr. rer. nat. habil.
Alfred Pühler

Ehrenvorstandsmitglied der CeBiTec
Universität Bielefeld

Ansprechpartner

Dr. Weitze Marc-Denis

Dr.
Marc-Denis Weitze

Leiter Themenschwerpunkt Technikkommunikation

T: +49 (0)89/52 03 09-50
weitze@acatech.de

Weiterführende Informationen

acatech Dossier Synthetische Biologie

Synthetische Biologie: Chancen für den BioTech-Standort Deutschland?

Status des Projekts:

abgeschlossen

Laufzeit:

01/2008 bis 09/2011

Zuordnung:

Themenschwerpunkt Technologien

 

 

Beschreibung

 

Die Synthetische Biologie entwickelt sich als Fachgebiet im Grenzbereich von Molekularbiologie, organischer Chemie, Ingenieurwissenschaften, Nanobiotechnologie und Informationstechnik. Fachleute der genannten Disziplinen arbeiten zusammen, um biologische Systeme zu generieren, die nicht natürlicherweise vorkommen. Die Inhalte der Synthetischen Biologie sind vielfältig und umfassen unter anderem Aspekte wie: DNA-Konstruktion, Genomkomplettsynthesen, Genomtransplantation, synthetische regulatorische Netzwerke; Genomminimierung. Hinzu kommen Aktivitäten zur Schaffung von biohybriden Systemen, die das Ziel verfolgen, „lebensähnliche“ Prozesse und Systeme aufzubauen.

 

acatech hat gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Leopoldina eine Stellungnahme erarbeitet und Empfehlungen formuliert, wie Deutschland am besten vom Potenzial der Synthetischen Biologie profitieren kann, und wie die rechtlichen und die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu gestalten sind, die den Erfolg oder Misserfolg dieser neuen Technologie mitentscheiden

Fragen der technischen Umsetzung und ethisch-rechtliche Aspekte wurden auch auf Konferenzen diskutiert, die acatech gemeinsam mit der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften und der Dechema durchgeführt hat. Mit verschiedenen Partnern werden mögliche Fördermaßnahmen und der Dialog mit der Öffentlichkeit zu diesem Thema diskutiert.

 

 

Mitglieder der Projektgruppe

Mitglieder der Projektgruppe


Garabed Antranikian, Technische Universität Hamburg-Harburg

Nediljko Budisa, Technische Universität Berlin

Bernd Müller-Röber, Universität Potsdam

Alfred Pühler, Ehrenvorstandsmitglied der CeBiTec, Universität Bielefeld

Hermann Sahm, Forschungszentrum Jülich GmbH

Arne Skerra, Technische Universität München

Christian Wandrey, ehem. Institutsleiter, Forschungszentrum Jülich GmbH

Günther Wess, Wissenschaftlich-Technischer Geschäftsführer, Helmholtz Zentrum München

 

 

Vergangene Termine

Vergangene Termine

Publikationen

Pühler, A./ Müller-Röber, B./ Weitze, M.-D. (Hrsg.): 

Synthetische Biologie. Die Geburt einer neuen Technikwissenschaft. Heidelberg u. a.: Springer Verlag 2011.mehr

DFG / acatech / Leopoldina: 

Synthetische Biologie. Stellungnahme. Bonn: Wiley-VCH 2009.mehr