Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 
LAUFENDES PROJEKT

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. Gausemeier Jürgen

Prof. Dr.-Ing.
Jürgen Gausemeier

Universität Paderborn

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. Schmidt Michael

Prof. Dr.-Ing.
Michael Schmidt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Koordination

Dr. Kohlhuber Martina

Dr.
Martina Kohlhuber

Stellv. Leiterin Themenschwerpunkt Technologien / Wiss. Referentin
acatech Geschäftsstelle

T: +49 (0)89/52 03 09-68
kohlhuber@acatech.de

Weiterführende Informationen

Jürgen Gausemeier: "Thinking ahead the Future of Additive Manufacturing" (4 Studien)

Projektgruppe Additive Fertigung und 3D-Druck – Perspektiven einer neuen Technologie

 

 

Additive / Generative Fertigung

Status des Projekts:

laufend

Laufzeit:

02/2014 bis 06/2016

Zuordnung:

Themenschwerpunkt Technologien
Kooperationsprojekte der Akademien

  

Hintergrund und Ziele

 

Additive oder generative Fertigung bezeichnet Verfahren, in denen Objekte durch Laser-Sinter schichtweise hergestellt werden. Als Vorlage dient ein am Computer entwickeltes 3D-Modell.

 

Die additive Fertigung ermöglicht individualisierte Bauteile (Customization) mit komplexer Gestalt (Designfreiheit), zeitnahe Produktion von Prototypen („rapid prototyping“) sowie Gewichts- bzw. Kostenreduzierungen durch eingesparte Materialien und Rohstoffen. In Einzelfällen verspricht die Fertigung „in einem Stück“ auch Zugewinne in der Robustheit des Bauteils. Zukünftig könnte die Technologie in der Kleinserienproduktion wirtschaftlich zum Einsatz kommen. Als wesentliche Herausforderungen gelten die Robustheit des Herstellungsprozesses und die Qualität der Bauteile, die Produktivität, die Standardisierung und Zertifizierung von Bauteilen, die Integration des Laser-Sinterns in die Produktionsumgebung sowie die Integration der gesamten Prozesskette.

 

Die Akademiengruppe wird zu diesem Thema zwei Stellungnahmen veröffentlichen. Unter Federführung von acatech werden auf interdisziplinärer und übergeordneter Ebene vor allem ökonomische und technologische Fragen innerhalb des gesamten Wertschöpfungsnetzwerks beleuchtet und Handlungsempfehlungen für Forschung, Politik und Wirtschaft abgeleitet.

 

Mitglieder der Projektgruppe

 

Die Stellungnahme unter Federführung der Leopoldina wird sich insbesondere mit den gesellschaftlichen Folgen der neuen Technologie befassen.

 

Mehr zur Projektgruppe Additive Fertigung und 3D-Druck – Perspektiven

 

Kommende Termine

Kommende Termine

    Keine Termine gefunden

Vergangene Termine

Vergangene Termine