Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 

Detailansicht

Ansprechpartnerin

Dr. Erlach Berit

Dr.
Berit Erlach

Wiss. Referentin
acatech Geschäftsstelle
erlach@acatech.de
T +49 (0)30/ 2 06 79 57-26


Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung 2050: Stabilität im Zeitalter der erneuerbaren Energien

Stellungnahme "Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung 2050"

10. Dezember 2015

Wind- und Photovoltaikstrom schwanken in Abhängigkeit vom Wetter. Sogenannte Flexibilitätstechnologien müssen solche Schwankungen ausgleichen. Dafür gibt es zahlreiche gute Möglichkeiten: von flexibel regelbaren Kraftwerken über Speicher bis hin zum Demand-Side-Management, das den Verbrauch mit dem Angebot in Einklang bringt. Doch welche Kombinationen verbinden Stabilität, Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz und gesellschaftliche Akzeptanz?

 

Eine Arbeitsgruppe des Akademienprojekts „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) hat mithilfe eines eigens entwickelten Modells rund 130 Systemkonstellationen verglichen. Die gemeinsame Stellungnahme von acatech, Leopoldina und Akademienunion fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen und zeigt Gestaltungsoptionen für energiepolitische Fragestellungen auf.

 

Einige Ergebnisse:

  • Fast keine Technologie ist alternativlos, fast jede lässt sich zu überschaubaren Mehrkosten ersetzen – sofern die Weichen rechtzeitig gestellt und Fehlinvestitionen vermieden werden.
  • Brennstoffflexible Gaskraftwerke sind jedoch das stabilisierende Rückgrat jedes Energiesystems, um die Versorgung auch in mehrwöchigen wind- und sonnenarmen Phasen sicherzustellen.
  • Mit einer flexiblen Verbrauchs- und Speichersteuerung in Haushalten und Industrie (De-mand-Side-Management) lassen sich kurzfristige Stromschwankungen am kostengünstigsten ausgleichen.
  • Langzeitspeicher lohnen sich erst ab einer CO2-Einsparung über 80 Prozent – bis dahin ist es kostengünstiger, mit überschüssigem Strom zunächst den Wärmesektor zu versorgen und verbleibende Erzeugungsspitzen abzuregeln.

 
acatech/Leopoldina/Akademienunion (Hrsg.): Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung 2050. Stabilität im Zeitalter der erneuerbaren Energien (Schriftenreihe zur wissenschaftsbasierten Politikberatung), 2015. ISBN: 978-3-8047-3503-3

Download der Publikation

Download der Kurzfassung