logo

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de

Detailansicht


Positionen aus Kooperationsprojekten, Nationale Akademie

Stellungnahme zur Ebolavirus-Epidemie

15. Oktober 2014

Das Ebolavirus breitet sich derzeit in unerwartetem Ausmaß aus. Der Ausbruch folgt dabei nicht den aus der Vergangenheit vertrauten Mustern. Das Virus tritt mit neuer Seuchendynamik in Regionen auf, in denen es früher nicht beobachtet wurde. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften weisen auf folgende Konsequenzen hin: Zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie besteht ein dringender Bedarf an Impfstoffen und antiviralen Medikamenten. Um diesen Bedarf zu decken, muss kurzfristig die Weiterentwicklung von experimentell wirksamen Impfstoffen oder Therapeutika für die klinische Anwendung beschleunigt werden. Dem Vorsorgeprinzip entsprechend muss die Entwicklung auch dann weiter verfolgt werden, wenn ein Erreger vorerst wieder verschwunden ist; denn ein erneuter Ausbruch wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit stattfinden. Zum Vorsorgeprinzip gehört auch, dass bei Verfügbarkeit von wirksamen Impfstoffen und antiviralen Medikamenten diese bei einem erneuten Ausbruch in ausreichenden Mengen vorgehalten werden. Um auf zukünftige Ausbrüche besser vorbereitet zu sein, ist die medizinische und die sozialwissenschaftliche Forschung zu stärken.

 

Am 8. August rief die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf Grund des Ebolavirus-Ausbruchs in Westafrika den internationalen Gesundheitsnotstand aus. Die WHO hob dabei besonders hervor,

(1) dass es sich bei dem Ausbruch um ein außergewöhnliches Ereignis handele, das die öffentliche Gesundheit anderer Staaten in erheblichem Maß bedrohe,

(2) dass angesichts der hohen krankmachenden Wirkung des Erregers, seiner leichten Übertragbarkeit unter den lokalen Bedingungen und den daniederliegenden Gesundheitssystemender betroffenen Länder eine weitere Ausbreitung verheerende Folgen hätte und

(3) dass deswegen Maßnahmen zur Eindämmung des Ausbruchs auf internationaler Ebene dringend geboten seien.

 

Dieser Einschätzung schloss sich der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in einer Deklaration vom 18.September 2014 an, in der die Epidemie als Bedrohung für Frieden und Sicherheit auf der Welt bezeichnet wird.

 

Download der Publikation (Deutsch)

Download der Publikation (Englisch)

 



Kontakt:

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de