Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 
STELLENANGEBOTE

Folgende Stellen haben wir zu vergeben

Hat unser Profil Ihre Neugier geweckt? Begeistern Sie sich für technikwissenschaftliche, wirtschaftliche und politische Themen? Spiegeln sich Ihre Kompetenzen und Interessen in einer der unten aufgeführten Stellenangebote wider? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

studentische Hilfskraft Technikkommunikation (Kennziffer 19/2017)

studentische Hilfskraft Technikkommunikation (Kennziffer 19/2017)

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ist die Stimme der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die Akademie berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen, organisiert Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und setzt sich für die Förderung des technikwissenschaftlichen Nachwuchses ein.


Für unsere Geschäftsstelle München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ca. 80 Stunden im Monat

eine studentische Hilfskraft (Kennziffer 19/2017).

 

Ihre Aufgaben

Wir suchen ab sofort fortgeschrittene Studierende zur Unterstützung der Arbeit des Themenschwerpunkts Technikkommunikation in der Geschäftsstelle München. Dazu zählen folgende Tätigkeiten: Durchführung von Recherchen, Korrektur von Publikationen, Unterstützung bei Sitzungen und Veranstaltungen, Übersetzungstätigkeiten (englisch).

 

Ihr Profil

Sie haben das Grundstudium erfolgreich absolviert und idealerweise erste praktische Erfahrungen als studentische Hilfskraft oder im Rahmen eines Praktikums gesammelt. Sie verfügen über ein sicheres, freundliches Auftreten und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Organisationsgeschick aus. Sie arbeiten gründlich, sind kommunikationsstark und überzeugen als Teamplayer. Ein sicherer Umgang mit MS Office Produkten (Word, Outlook, PowerPoint, Excel), gute Englischkenntnisse und ein breites Interesse an technikwissenschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Themen runden Ihr Profil ab.

 

Wir bieten

Eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der wissenschaftsbasierten Politikberatung. Als nationale Akademie arbeiten wir an interessanten gesellschaftlichen Zukunftsthemen und verfügen über ein exzellentes Netzwerk in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Die Vergütung beträgt 12 Euro pro Stunde.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagenrichten Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer 19/2017 bis zum 08.05.2017 elektronisch als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an jobs@acatech.de.

Projektassistent/in in Teilzeit (50%) (Kennziffer 18/2017)

Projektassistent/in in Teilzeit (50%) (Kennziffer 18/2017)

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ist die Stimme der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die Akademie berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen, organisiert Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und setzt sich für die Förderung des technikwissenschaftlichen Nachwuchses ein.


Zur Unterstützung des Projektes Innovationsdialog suchen wir in München ab sofort

 

eine/n Projektassistenten/in in Teilzeit (50%) (Kennziffer 18/2017).
 

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2017 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD bis EG 9 b. Dienstort ist München.

 

Ihre Aufgaben

Als Projektassistent/in unterstützen Sie das Projekt „Innovationsdialog zwischen Bundesregierung, Wirtschaft und Wissenschaft“ in kommunikativen, organisatorischen und administrativen Belangen, insbesondere in der Organisation von Terminen, Veranstaltungen und Reisen, der Visualisierung von Themen und der Pflege von Datenbanken und der Projektablage. Die vielfältigen Aufgaben reichen dementsprechend von der allgemeinen Bürokommunikation und der Vorbereitung von Sitzungen verschiedener Gremien über die selbstständige Erstellung von Dokumenten und Präsentationen bis hin zu Recherchen zu Themen der Technikwissenschaft und der Innovationspolitik.

 

Ihr Profil

Sie haben eine kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung oder ein Studium (FH-Abschluss bzw. BA) erfolgreich abgeschlossen und erste Berufserfahrung gesammelt. Sie sind eine offene und kommunikative Person und bringen neben Organisationstalent ein hohes Maß an Flexibilität, Sorgfalt und Zuverlässigkeit mit. Außerdem erwarten wir fortgeschrittene Kenntnisse einschlägiger Office-Software und Englischkenntnisse. Die Wahrnehmung der vielseitigen Tätigkeit erfordert Einfühlungsvermögen, sicheres Auftreten nach innen und außen sowie die Fähigkeit zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle und externen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft.


 

Was Sie bei acatech erwartet

Eine spannende und herausfordernde Aufgabe mit weit reichenden Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einer jungen, wachsenden Wissenschaftsorganisation mit einem hochkarätigen Netzwerk in Wissenschaft und Wirtschaft und einen angenehmen Arbeitsplatz in München.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 18/2017 bis zum 30. April 2017 elektronisch als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an jobs@acatech.de.

wissenschaftliche/r Referent/in Internationales (Kennziffer 17/2017)

wissenschaftliche/r Referent/in Internationales (Kennziffer 17/2017)

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ist die Stimme der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die Akademie berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen, organisiert Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und setzt sich für die Förderung des technikwissenschaftlichen Nachwuchses ein.


Für unsere Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

 

eine/n wissenschaftliche/n Referenten/in
Internationales (Kennziffer 17/2017).
 

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, bis EG 14. Dienstort ist München.

 

Ihre Aufgaben

Als Mitglied der Organisationseinheit Brüssel-Büro/Internationales unterstützen Sie den Auf- und Ausbau bilateraler Beziehungen zu ausländischen Akademien, Organisationen und Netzwerken. Sie koordinieren selbstständig internationale Veranstaltungsformate, empfangen internationale Gäste und vertreten acatech in verschiedenen internationalen Arbeitskreisen und Verbünden. Sie stärken das Team bei der Vorbereitung und Durchführung von Projekten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern wissenschaftspolitisch relevanter Länder, wie bspw. China, USA und Japan. Dabei fokussiert die Akademie auf die Themen „Innovation“, „Industrie 4.0“, „Klima/Energie“ und „Mobilität“. Zusätzlich unterstützen Sie das Team bei der Kommunikation der internationalen Aktivitäten.
 

Ihr Profil

Sie haben ein Hochschulstudium möglichst im Bereich der Sozialwissenschaften oder Technikwissenschaften abgeschlossen. Eine Promotion ist von Vorteil. Erfahrung in den Bereichen Innovationspolitik, internationale Zusammenarbeit sowie Arbeit in Verbünden ist sehr erwünscht. Sie haben bereits solide Projektmanagementkenntnisse erworben, Erfahrungen mit der Koordination internationaler Projekte gesammelt sowie internationale Veranstaltungsformate organisiert. Die Wahrnehmung der vielseitigen Tätigkeit erfordert einen sicheren Umgang mit Führungspersönlichkeiten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kommunikationsstärke. Profunde Englischkenntnisse und ein sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten runden Ihr Profil ab.

 

Was Sie bei acatech erwartet

Eine spannende und herausfordernde Aufgabe mit weit reichenden Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einer anerkannten Wissenschaftsorganisation mit einem hochkarätigen Netzwerk in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 17/2017 bis zum 3. Mai 2017 elektronisch als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an jobs@acatech.de.
Weitere Informationen: www.acatech.de

wissenschaftliche/r Referent/in mit Schwerpunkt Energiewende/Internationales (Kennziffer 16/2017)

wissenschaftliche/r Referent/in mit Schwerpunkt Energiewende/Internationales (Kennziffer 16/2017)

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ist die Stimme der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die Akademie berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen, organisiert Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und setzt sich für die Förderung des technikwissenschaftlichen Nachwuchses ein.


Für unsere Geschäftsstelle der Akademie wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

 

eine/n wissenschaftliche/n Referent/in
mit Schwerpunkt Energiewende/Internationales (Kennziffer 16/2017).
.
 

Die Stelle ist bis zum 30. November 2018 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, je nach Qualifikation bis zur EG 14. Dienstort ist Berlin.

Ihre Aufgaben

  • Sie koordinieren das Projekt gemeinsam mit einer Kollegin beim Projektpartner. Dabei arbeiten Sie an der fachlich-inhaltlichen Umsetzung mit und steuern auch die administrativen Abläufe.
  • Sie sind Ansprechpartner/in für unsere Partnerorganisationen aus Wissenschaft und Wirtschaft und kommunizieren direkt mit der Leitungsebene.
  • Sie recherchieren zu nationalen sowie internationalen energie- und forschungspolitischen Fragestellungen, führen Hintergrundgespräche mit Expertinnen und Experten und verfassen Strategiepapiere und Berichte.
  • Sie planen und begleiten internationale Delegationsreisen. Auch die Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen (Sitzungen, Workshops, Konferenzen etc.) gehören zu Ihren Aufgaben.
  • Sie erstellen Präsentationen, dokumentieren Veranstaltungsergebnisse und bereiten diese zielgruppengerecht auf.

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium erfolgreich abgeschlossen oder verfügen als Absolvent/in eines sozial- oder geisteswissenschaftlichen Studiums auch über ein sehr solides technisches Verständnis.
  • Aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung haben Sie vertiefte Kenntnisse über wissenschaftlich-technische Zusammenhänge des Energiesystems sowie einen sehr guten Überblick über die Themenfelder Energiepolitik und -forschung, insbesondere auch in internationaler Perspektive, idealerweise mit den regionalen Schwerpunkten USA und Asien.
  • Sie sind erfahren im Projektmanagement und behalten als Organisationstalent auch in bewegten Projektphasen den Überblick.
    Sie sind in der Lage, auf Basis von Fachliteratur und weiteren Materialien wie Kongressbeiträgen und Experteninterviews prägnante Positionspapiere und verständliche Berichte zu verfassen.
    Sie wissen, worauf es bei der Konzeption und Umsetzung von Fachveranstaltungen (Konferenzen, Workshops etc.) ankommt.
    Sie bewegen sich sicher in hochrangigen Netzwerken und verfügen über eine hohe Kommunikationsstärke und diplomatisches Geschick.
    Sie arbeiten sowohl gerne selbstständig als auch im Team und bringen eigene Ideen ein.
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie Reisebereitschaft runden ihr Profil ab. Chinesischkenntnisse sind von Vorteil.

 

 

Was Sie bei acatech erwartet

Eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einer wachsenden Wissenschaftsorganisation mit einem hochkarätigen Netzwerk aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie ein angenehmer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30. April 2017 elektronisch als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) unter der Kennziffer 16/2017 an jobs@acatech.de.
Weitere Infos: www.acatech.de