Nutzername
Passwort

Passwort vergessen?

 
LAUFENDES PROJEKT

Industrie 4.0 – Zukunft der Industriearbeit

Status des Projekts:

laufend

Laufzeit:

12/2014 bis 12/2018

Zuordnung:

Themenschwerpunkt Technologien

 


Hintergrund und Ziele

 

Mit der vierten industriellen Revolution wird die informationstechnische Vernetzung von Bauteilen, Maschinen, Werkzeugen und Transportbehältern voranschreiten. In der „Fabrik der Zukunft“ mit ihrer selbststeuernden Produktion bestimmen die Bauteile selbst über die nächsten maschinellen Bearbeitungsschritte – und nicht mehr eine zentrale Steuerung.

Erwartet wird ein kontinuierlicher Anstieg der Komplexität sowohl bei der Bedienung und Instandhaltung von Anlagen als auch bei der Steuerung der Produktionsabläufe. Einerseits sind Produktivitätssteigerungen absehbar, andererseits ergeben sich vielschichtige Herausforderungen in produktionstechnischen, arbeitswissenschaftlichen und beschäftigungspolitischen Bereichen der Industrie.

Um den Informationsbedarf rund um die Einführung von Industrie 4.0 zu decken, führt acatech über einen Zeitraum von drei Jahren mehrere Workshops durch. Die Veranstaltungen richten sich an Wissenschaft, Gewerkschaften, Betriebsräte, Verbände sowie Unternehmen unterschiedlicher Branchen und bieten den Beteiligten ein wissenschaftsbasiertes Diskussionsformat, das aktuelle Praxisbeispiele, Erfahrungen, Positionen und Publikationen aufgreift und thematisiert. Die Ergebnisse werden von acatech und der Hans Böckler Stiftung dokumentiert und auf einer eigenen Homepage veröffentlicht.

 

 

Webseite zur Workshopreihe

 

Mitglieder der Projektgruppe

 

 

Kommende Termine

Kommende Termine

    Keine Termine gefunden

Vergangene Termine

Vergangene Termine

Projektpartner und Förderer

Hans-Böckler-Stiftung